04.12.2021 19:30 |

Krankenhaus Zams

„Eingriff“ in Notaufnahme hebt Standard enorm

Mit der Fertigstellung der Zentralen Notaufnahme ist nun auch die letzte Phase des Ambulanzumbaus im Haus 3 des Krankenhauses St. Vinzenz in Zams abgeschlossen. Die Inbetriebnahme dieses wichtigen Kernbereiches, der die erste Anlaufstelle für die Versorgung von Akutfällen darstellt, erfolgte am 1. Dezember.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die Zentrale Notaufnahme markiert einen weiteren Meilenstein im fortlaufenden Umbau- und Renovierungsprozess im Krankenhaus St. Vinzenz in Zams“, kommentiert Geschäftsführer Bernhard Guggenbichler die jüngste Neuerung im Oberländer Spital, das einen mehrjährigen, kostenintensiven „Eingriff“ fast hinter sich hat. Ein besonderes Augenmerk richtete man bei der Planung der Räumlichkeiten für Akutversorgung auf kurze Wege, die von der Rettungseinfahrt bzw. dem Hubschrauberlandeplatz in die Ambulanz oder zu den Schockräumen führen. Ein Team von 30 Pflegekräften, Fachärzten, Assistenzärzten und Ärzten in Ausbildung ist in diesem vielfältigen und fordernden Aufgabengebiet im Einsatz.

Zitat Icon

Für Patienten mit akuten Problemen verbessert und erleichtert sich durch die neue Zentrale Anlaufstelle die Aufnahmesituation deutlich.

Bernhard Guggenbichler

Situation für Akutpatienten deutlich verbessert
Die Gegebenheiten garantieren selbst bei infektiösen Fällen Schutz durch räumliche Abgrenzung. Insgesamt verfügt die Zentrale Notaufnahme über sieben Einzelbehandlungskojen und einen Zentralbereich mit vier Behandlungsplätzen sowie fünf Überwachungsplätzen. „Für Patienten mit akuten Problemen verbessert und erleichtert sich durch die neue Zentrale Anlaufstelle die Aufnahmesituation deutlich“, sagt Guggenbichler.

Die Instandsetzungsmaßnahmen der Operationssäle seien nun ebenfalls im Endausbau angekommen. Somit stünden die Sanierungs- bzw. Neubauarbeiten von Haus 2 und Haus 3 unmittelbar vor der Finalisierung.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 26°
stark bewölkt
14° / 27°
wolkig
15° / 22°
bedeckt
15° / 28°
wolkig
16° / 22°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)