01.12.2021 15:40 |

Corona-Demo

Hunderte protestierten vor Landesregierung

Was als kleiner Auflauf gegen Mittag am Alten Markt in der Stadt Salzburg begann, entwickelte sich am frühen Nachmittag zu einem Warnstreik direkt vor der Landesregierung. Hunderte Demonstranten protestierten am Mittwoch gegen die Corona-Maßnahmen und gegen die geplante Impfplicht.

Mittwochmittag kam es in der Stadt Salzburg vor der Landesregierung zu einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen. Bewaffnet mit Pfeifen und Trommeln wiederholte die Menge ihre Parolen gegen die Impfpflicht und die Corona-Maßnahmen. 

Nachdem diese sich zuerst vor dem Chiemseehof getroffen hatten, demonstrierten sie im Innenhof der Landesregierung weiter. Das Eisentor, welches nur von innen geöffnet werden kann, wurde vom freiheitlichen Landtagsclub geöffnet, sodass hunderte Demonstranten in den Innenhof eindringen konnten. 

Laut der Polizei kam es zu keiner Gewalt. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)