27.11.2021 06:38 |

Zwei Beamte verletzt

Klagenfurter attackierten Polizei: Festnahme

Nachdem zwei junge Klagenfurter (21 und 23) wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen angezeigt worden waren, musste der ältere der beiden von der Polizei festgenommen werden, weil er sich gegen die Beamten äußerst aggressiv verhalten hatte. Stunden später verlangte dann sein Freund lautstark die Freilassung, sodass auch bei ihm die Handschellen klickten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die beiden jungen Männer hatten gegen 15 Uhr mit mehreren Verwaltungsübertretungen die Polizisten regelrecht provoziert. Nachdem es zur Anzeige gekommen war, verhielt sich der 23-Jährige derart aggressiv, sodass er festgenommen werden musste. Kurz vor 17.30 Uhr tauchte dann sein 21-jähriger Freund vor dem Polizeianhaltezentrum in Klagenfurt auf und verlangte lautstark die Freilassung seines Freundes.

Da dies nicht fruchtete, ging er zur Polizeiinspektion Landhaushof und verlangte dort die Freilassung. Dort wurde auch er zunehmend aggressiver und attackierte die Beamten, die ihn mehrfach aufgefordert hatten, sein strafbares Verhalten einzustellen. Bei der Festnahme schlug er dann mehrfach auf die Beamten ein, dabei wurden zwei Polizisten leicht verletzt. Der 21-Jährige wurde ebenfalls ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Er wird nun ebenfalls wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol