26.11.2021 12:12 |

Ab Saison 2023/24

Ulrich Lenz wird neuer Chef der Grazer Oper

Der Nachfolger von Nora Schmid als Intendant der Grazer Oper heißt Ulrich Lenz. Am Freitag wurde der Deutsche in einer Online-Pressekonferenz präsentiert. Ab der Saison 2023/24 wird Lenz die Agenden der Grazer Oper leiten. Nora Schmid übernimmt in der Saison 2024/25 die Leitung der Semperoper in Dresden.

Im prachtvollen Setting des Spiegelfoyers der Oper Graz wurde am Freitag zu Mittag der Nachfolger von Nora Schmid präsentiert. Sein Name: Ulrich Lenz.

Langjährige Zusammenarbeit mit Barrie Kosky
Lenz studierte Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte in München, Berlin und Mailand. Er begann seine Theaterlaufbahn in der Spielzeit 1997/98 als Dramaturgieassistent an der Staatsoper in Stuttgart. In den darauffolgenden Jahren war er als Operndramaturg an den Theatern in Linz und Mannheim tätig. 2006 wurde er Chefdramaturg an der Staatsoper Hannover, wo er bis 2011 wirkte. Seit der Spielzeit 2012/13 ist er Chefdramaturg an der Komischen Oper Berlin im Team von Barrie Kosky, mit dem ihn eine langjährige Zusammenarbeit verbindet und mit dem er zuletzt etwas in Bayreuth „Die Meistersinger von Nürnberg“ konzipierte.

Von Barock über Operette bis zu Uraufführungen
Lenz selber will „den guten Weg von Nora Schmid weiter beschreiten und neue Akzente setzen“, wie er bei seiner Präsentation in Graz sagte. Unter anderem möchte er einen neuen Schwerpunkt auf Barockoper setzen. Auch mehr Opern-Uraufführungen soll es unter seiner Intendanz geben und er will „Lust auf Neue Musik machen“. Auch seine Leidenschaft für Operette und Musical, die er an der Komischen Oper entwickelt hat, will er in Graz weiter ausleben. Und zu guter Letzt soll natürlich auch die Pflege des klassischen Oper-Repertoires - vor allem Wagner - nicht zu kurz kommen. Spartenübergreifend will er zudem auch mit dem Schauspielhaus Projekte entwickeln.  

20 Bewerbungen für den Posten
Insgesamt hatte es 20 Bewerbungen für den Posten gegeben, darunter „renommierte Theater-Expertinnen und -Experten aus dem deutschsprachigen Raum und Persönlichkeiten der internationalen Opernszene“, wie Bernhard Rinner, Chef der Bühnen Graz, schon im Vorfeld bestätigte.

Nora Schmids Vertrag in Graz läuft bis zum Ende der Saison 2023/24, danach wird die gebürtige Schweizerin Graz in Richtung Dresden verlassen. Dort übernimmt sie mit der Saison 2024/25 die Leitung der Semperoper.

Postenkarussell dreht sich
Die Leitung der Oper Graz ist nicht der einzige steirische Kulturposten, der aktuell zur Disposition steht. Erst kürzlich wurde Andrea Vilder als neue Intendantin des Grazer Schauspielhauses präsentiert. Sie übernimmt den Posten von Iris Laufenberg, die Graz ja am Ende der Saison 2022/23 verlassen und die Leitung des Deutschen Theaters in Berlin übernehmen.

Noch gesucht wird eine Nachfolge für Barbara Steiner, Leiterin des Grazer Kunsthauses, die nach Dessau in die Bauhaus-Stiftung wechselt. Die Ausschreibung läuft noch bis Ende des Jahres, die Nachfolge soll 2022 feststehen. Und auch die Intendanz des steirischen herbst soll demnächst noch neu ausgeschrieben werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-4° / 2°
leichter Schneefall
-2° / 3°
leichter Schneefall
-5° / 2°
stark bewölkt
0° / 3°
Schneeregen
-2° / 1°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)