Schöner Lebensabend

Neues Zuhause für Wallach „Diavele“ am Gnadenhof

Beim Tierschutzverein „Leben lassen“ werden die Vierbeiner mehr als nur artgerecht gehalten. Denn auf ihrem Gnadenhof kümmert sich Gundula Höllerer fürsorglich um ihre Schätze: Pferde, Schafe, Kühe, Hunde und viele mehr dürfen bei ihr in Ruhe den Lebensabend genießen. „Denn hier hat jedes Tier das Recht zu leben“, sagt sie.

Ihr Herz gehört den Tieren: Gundula Höllerer, die Leiterin des Tierschutzvereines „Leben lassen“, folgt seit nunmehr15 Jahren ihrer Berufung. Auf ihrem Gnadenhof in Brand-Laaben im Bezirk St. Pölten finden „ausrangierte“ Tiere ein neues Zuhause. Auf rund 23 Hektar werden mehr als 20 Pferde, zehn Hunde und fast ebenso viele Katzen, Ziegen sowie Kühe gepflegt, geliebt und betreut.

Recht zu leben
„Obwohl für die meisten der Start ins Leben nicht leicht war, freuen sich hier alle Tiere ihres Daseins“, erklärt Höllerer. Auch die Tierschützerin selbst genießt die Zeit mit ihren vierbeinigen Begleitern in vollen Zügen. Für sie haben alle Lebewesen ein Recht zu leben, auch wenn sie nicht „der Norm“ entsprechen.

So wie seit Kurzem Wallach „Diavele“. Seine bisherige Besitzerin musste sich aufgrund eines Schicksalsschlages schweren Herzens von dem Pferd trennen. Auch „Diavele“ hat schon viel mitgemacht, er wurde in der Vergangenheit misshandelt. Umso wichtiger ist es für die frühere Besitzerin, ihrem „Weggefährten und besten Freund hier einen schönen Lebensabend“ zu ermöglichen. Und der Pferdesenior hat sich bereits gut eingelebt: „In den Haflingern ,Elina‘, ,Pocki‘ und ,Amatus‘ hat er Freunde gefunden“, so Höllerer. Und gegen seine Rückenschmerzen erhält er nun regelmäßig eine Physiotherapie.

Mehr Infos gibt es im Internet: tierschutzverein-lebenlassen.com

Petra Weichhart
Petra Weichhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-1° / 2°
stark bewölkt
-1° / 2°
leichter Schneefall
-2° / 2°
wolkig
-3° / 3°
wolkig
-3° / 1°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)