„Fehlalarm“ ausgelöst

Bankomat-Knacker schlugen in Kuranstalt zu

Einen filmreifen Coup lieferten Kriminelle nun im Waldviertel in Niederösterreich: Zwei Vermummte traten in der Nacht auf Freitag so fest gegen den Bankomaten der Kuranstalt Moorbad Harbach, dass Erschütterungsalarm ausgelöst wurde. Erst nach der Kontrolle krochen die dreisten Täter aus ihrem Versteck und gingen ans Werk!

Die 15 bis 20 Minuten, in denen die Panzerknacker den Bankomaten mit einer Flex bearbeiteten, waren sicher alles andere als leise. Dennoch dürfte niemand das Aufschneiden des Geldautomaten in der Mehrzweckhalle auf dem Areal der Kuranstalt gehört haben.

Und das war kein Zufall: Die „neue Masche“, die die vermummten Täter anwendeten, ist auch erfahrenen Beamten noch nicht untergekommen: „Es gibt derzeit keinen ähnlich gelagerten Fall in ganz Österreich“, bestätigt der stellvertretende Ermittlungsleiter Helmut Anderst der „Krone“.

Zitat Icon

Es gibt derzeit keinen ähnlich gelagerten Fall in ganz Österreich

Helmut Anderst, stellvertretender Ermittlungsleiter

Zuerst „Fehlalarm“, dann Flex
Die Kriminellen bearbeiteten den Bankomaten nämlich derart heftig, dass gegen 1 Uhr wegen der Erschütterung Alarm ausgelöst wurde. Sie versteckten sich, bis ein Bankmitarbeiter zum Standort fuhr, den Automaten kontrollierte und lediglich einen „Fehlalarm“ feststellen konnte. Erst als der Angestellte wieder von dannen zog, gingen die dreisten Einbrecher mit einer Flex ans Werk. Sie schnitten den Bankomaten in weniger als einer halben Stunde auf und erbeuteten eine beträchtliche Summe Bargeld.

Ermittlung auf Hochtouren, Polizei erbittet Hinweise
Das Landeskriminalamt ermittelt auf Hochtouren. „Falls jemandem etwas Verdächtiges aufgefallen ist – auch zu einem möglichen Fluchtfahrzeug – der möge sich bitte unter 059/133-303 333 melden“, ersucht Anderst.

René Denk
René Denk
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 8°
leichter Regen
2° / 9°
einzelne Regenschauer
2° / 7°
leichter Regen
5° / 10°
bedeckt
2° / 8°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)