Traiskirchen startet

Nun erste Impfstraße für Kinder ab fünf Jahren

Immer mehr Kinder erkranken an Corona, einige kleine Patienten müssen derzeit sogar auf Intensivstationen behandelt werden. Und auch wenn aus Niederösterreich – noch – keine schweren Fälle gemeldet wurden, will man nun offenbar nicht länger warten. In Traiskirchen kündigte Bürgermeister Andreas Babler gestern die erste Impfstraße für unter 12-Jährige an.

Es überrascht nicht, dass die von vielen Eltern herbeigesehnte Lösung wieder einmal auf kommunaler Ebene umgesetzt wird. Seit Beginn der Pandemie waren es die Städte und Gemeinden, ohne die es keine Notbetreuung in Lockdowns, regionale Teststraßen oder niederschwellige Impfangebote gegeben hätte. Die großen Aktionen von Land und Bund kamen alle erst viel später.

Ab kommender Woche
In Traiskirchen prescht mit Andreas Babler nun kein Unbekannter vor: Der streitbare SPÖ-Mann gilt seit jeher als scharfer Kritiker der Regierung. Ohne Seitenhiebe verkündete er gestern aber die Einrichtung der ersten Impfstraße für Kinder in Niederösterreich. Los gehen soll es nach erfolgter Impfstoffzulassung durch die EMA und das nationale Impfgremium, voraussichtlich schon Ende kommender Woche. Babler spricht zudem vielen besorgten Eltern aus der Seele, wenn er seine Ankündigung einleitet mit einem simplen: „Yeah!“

Vorbildfunktion
Was das Testen anbelangt, gibt es auch weiterhin keine befriedigende Lösung für flächendeckende PCR-Ergebnisse etwa für den Arbeitsplatz. Neunkirchen bietet gemeinsam mit den städtischen Apotheken nun genau das an – seit gestern gibt es die „Goldstandard“-Tests gratis und täglich in der Eurosignal-Halle. Projekte mit Vorbildcharakter.

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-1° / 1°
Schneefall
-1° / 2°
Schneefall
1° / 2°
starker Schneefall
0° / 2°
starker Schneefall
-2° / 0°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)