„Dancing Stars“

Saturday Night Fever statt Freitags-Foxtrott

Adabei
12.11.2021 06:00

Kleine Verschnaufpause für die „Dancing Stars“: Erst morgen tanzen die Kandidaten in der achten Show um den Einzug ins Halbfinale.

Statt Freitags-Foxtrott heißt es diese Woche „Saturday Night Fever“ im Ballroom der „Dancing Stars“. Das WM-Qualifikationsspiel zwischen Österreich und Israel (der Countdown beginnt am Freitag ab 20.15 Uhr, ORF 1) hat das Wett-Tanzen auf den Samstagabend gekickt.

Kein Paar scheidet aus
Dann schweben Caroline Athanasiadis & Danilo Campisi, Kristina Inhof & Dimitar Stefanin, Bernhard Kohl & Vesela Dimova sowie Jasmin Ouschan & Florian Gschaider mit jeweils zwei Solotänzen zu einem Disco- sowie einem Schlagerhit übers glatte Parkett. Diesmal muss kein Paar die Show verlassen, die Jurywertung und das Publikumsvoting für die Solotänze werden in die nächste Ausgabe übernommen und fließen in die Entscheidung, wer im Halbfinale am 19. November ausscheidet, ein.

Kristina Inhof und Dimitar Stefanin (Bild: ORF)
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin

Bei den Buchmachern liegt derzeit Moderatorin Inhof als Gewinnerin der Show ganz vorne. Gefolgt von Kabarettistin Athanasiadis und Poolbillardspielerin Ouschan. Auf dem letzten Platz rangiert aktuell Ex-Radrennprofi Kohl.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele