Mit 37 ist Schluss

Arjen Robben feierlich verabschiedet

Jetzt ist endgültig Schluss. Arjen Robben hat am Sonntag ganz offiziell seine Karriere beendet. Bei seinem letzten Klub FC Groningen wurde der inzwischen 37-Jährige mit Standing Ovations im Stadion verabschiedet.

Robben war im Vorjahr noch einmal zu seinem Heimatverein gewechselt, wo er seine Karriere auch gestartet hatte. Wirklich fußfassen konnte der legendäre Glatzkopf aber nicht mehr. Immer wieder plagten ihn Verletzungen, er brachte es auf insgesamt nur sieben Einsätze.

Champions-League-Sieger 2013
Robben spielte als Profi bei Groningen, Eindhoven, Chelsea, Real Madrid und Bayern München, wo er große Erfolge feierte: Achtmal wurde er deutscher Meister, fünfmal Cup-Sieger, 2013 auch Champions-League-Sieger - im dortigen Finale gegen Borussia Dortmund erzielte Robben das entscheidende 2:1. Jetzt, mit 37, ist Schluss.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)