Bundesliga

Zu viele Covid-Fälle: Altach - Sturm verschoben

Was sich seit gestern angedeutet hat, ist nun offiziell: Die Bundesliga-Partie zwischen Altach und Sturm Graz, die am Sonntag um 14.30 Uhr stattfinden hätte sollen, ist nach „Krone“-Information aufgrund der vielen Covid-Fälle bei den Grazern verschoben worden. „Aufgrund der Entwicklung der positiven Fälle wurde aus medizinischen Gründen entschieden, das Spiel zu verschieben. Ein Nachtragstermin wird schnellstmöglich festgelegt“, teilte die Bundesliga am Sonntagvormittag mit. Die Partie wird am 1. Dezember um 19 Uhr nachgeholt.

Sturm Graz hatte am Samstag mitgeteilt, dass „mehrere Spieler und Betreuer“ positive Corona-Antigentests abgegeben haben. Kelvin Yeboah wurde bereits am Donnerstag, dem Tag des Europa-League-Auswärtsspiels gegen Real Sociedad, positiv auf das Coronavirus getestet. Seither sitzt der Angreifer in einem Hotel in San Sebastian eine zehntägige Quarantäne ab.

Ohne Yeboah flogen Mannschaft und Betreuer am Freitag vom Baskenland nach Friedrichshafen, von wo man nach Altach weiterreiste. Die am Freitagabend in Vorarlberg durchgeführten PCR-Tests waren noch allesamt negativ ausgefallen.

Zuvor wurde seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Oberhaus im Frühling 2020 erst ein Spiel wegen Corona-Fällen abgesagt. Das für 8. November 2020 geplant gewesene Match zwischen dem WAC und Sturm Graz musste aufgrund zahlreicher Infektionen im Lager der Wolfsberger auf den 17. Jänner dieses Jahres verschoben werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)