Nach Zusammenbruch

Eishockey bleibt derzeit für Linzer nur Nebensache

Die ICE Hockey Liga bangt weiter um Bratislava-Crack, der nach seinem Zusammenbruch am Eis noch im Koma liegt. Linz-Coach steht aber heute, Sonntag, in Innsbruck tabellenmäßig unter Druck.

Boris Sadecky ist auf der Intensivstation und in stabilem Zustand. Er wird ständig vom Oberarzt beobachtet“, informierte gestern Ivo Durkovic, der Präsident der Bratislava Capitals. Nachdem der 24-Jährige am Freitag ohne Fremdeinwirkung am Eis zusammengebrochen und später im Spital in den künstlichen Tiefschlaf versetzt worden war.

Spuckattacken
Während das Spiel der Slowaken in Dornbirn abgebrochen wurde und jenes am Sonntag bei Pustertal abgesagt wurde, gab es auch beim Linz-Gastspiel bei Tabellenführer Laibach unschöne Szenen: Zuerst flogen Bierbecher in Richtung der Spielerbank, dann waren Cracks und Betreuer Spuckattacken ausgesetzt – und schließlich wurde auch noch von allen Seiten wie wild auf den Teambus eingeschlagen. Auch sportlich war es wieder einmal traurig: Beim 0:3 erzielte der Tabellenletzte Linz zum bereits vierten Mal in dieser Saison kein einziges Tor, kassierte die vierte Niederlage in Folge.

Vier Niederlagen in Serie
„Das Ergebnis ist deutlicher ausgefallen als das Spiel war. Es war 40 Minuten lang ein gutes Auswärtsspiel. Im letzten Drittel haben dann die Special-Teams den Unterschied ausgemacht, da waren wir einfach nicht gut genug“, sagt Coach Dan Ceman und ergänzt: „Das muss am Sonntag im Spiel gegen Innsbruck deutlich besser werden.“ Gilt in erster Linie für Ceman selbst, der wohl punkten muss, um seinen Job zu behalten! Während Innsbrucks Haie zuletzt fünf Siege feierten, nun zu Halloween auch noch den Black Wings das Gruseln lehren wollen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)