25.10.2021 12:10 |

Keine Verletzten

Insel Taiwan von Beben der Stärke 6,5 erschüttert

Ein heftiges Erdbeben (siehe Video oben) der Stärke 6,5 hat am frühen Sonntagnachmittag die Insel Taiwan erschüttert. Das Epizentrum lag rund 35 Kilometer östlich der Millionenmetropole Taipei in einer Tiefe von 66,8 Kilometern, wie Taiwans Wetterbüro mitteilte.

Kurz nach der ersten Erschütterung im Nordosten des Landes, um 13.11 Uhr Ortszeit, folgte ein Nachbeben der Stärke 5,4. Berichte über größere Schäden oder Verletzte gab es zunächst nicht.

In der Hauptstadt Taipeh hätten Gebäude heftig geschwankt, berichtete ein AFP-Reporter. Teile des Nahverkehrs - wie etwa die U-Bahn - wurden für rund 40 Minuten ausgesetzt. Auch das Schnellzugnetz war laut Angaben der Nachrichtenagentur dpa betroffen.

Taiwan liegt in der Nähe zweier aufeinandertreffender tektonischer Platten, weshalb Erdbeben dort relativ häufig sind.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).