Erfolgreich vermittelt

Neues Glück für das dreibeinige Sorgenkind „Happy“

Im letzten Sommer erreichte uns ein Hilferuf des Österreichischen Tierschutzvereins. Jagdhund-Mischling „Happy“ sollte eingeschläfert werden, weil sein Vorbesitzer mit dem zweijährigen Energiebündel überfordert war. In der Obhut der Tierschützer stellte sich heraus, dass eine Unfallverletzung an „Happys“ Pfote nie richtig behandelt wurde, was zur Folge hatte, dass sein rechtes Vorderbein amputiert werden musste. Doch nun wendete sich das Blatt für den jungen Rüden...

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Nach seinem holprigen Start ins Leben gibt es für das Sorgenkind nun doch noch ein Happy-End. Er durfte seine Koffer packen und in ein neues Zuhause nach Italien ziehen! „Wir haben so eine Freude mit Happy! Egal wohin wir gehen, er wird überall sofort ins Herz geschlossen“, erzählt „Happys“ neue Familie.

Aller guten Dinge sind drei
Von seiner Aufnahme beim Österreichischen Tierschutzverein, über seine Beinamputation, bis hin zur fieberhaften Suche nach einer Adoptivfamilie war es eine Achterbahn der Gefühle. Doch seine Pfleger haben nicht aufgehört daran zu glauben, dass es da draußen jemanden gibt, der Happy genau so liebt wie er ist! Seine neue Familie sieht in dem Rüden nur den jungen, aufgeweckten und unglaublich lieben Hund, der sich genauso wenig wie sie an seinen drei Beinen stört! 

Die „Krone“ Tierecke und der Österreichische Tierschutzverein wünschen „Happy“ ein glückliches Leben im neuen Zuhause! Wir hoffen, dass die Geschichte des Dreibeiners anderen Mut macht, die Suche nach einem tierisch passenden Zuhause nie aufzugeben.

 Tierecke
Tierecke
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol