Zuhause gesucht

„Happy“ ist pure Lebensfreude auf drei Beinen

Für „Happy“ ruft das große Abenteuer Leben - wir suchen den passenden Menschen dazu!

Das Leben von Jagdhund-Mischling „Happy“ hat noch gar nicht richtig angefangen, da sollte es auch schon wieder beendet werden. Sein Vorbesitzer wollte ihn einschläfern lassen, weil er mit dem zweijährigen Energiebündel überfordert war. „Happy“ kam in die Obhut des Österreichischen Tierschutzverein. Bald stellte man fest, dass eine Unfallverletzung an „Happys“ Pfote nie richtig behandelt wurde, was zur Folge hatte, dass sein rechtes Vorderbein amputiert werden musste.

„Tiere kommen mit der Beeinträchtigung gut zurecht, das ist kein Grund einen jungen fröhlichen Hund zu töten. Happys Handicap ist keine Belastung, sondern macht ihn in manchen Situationen einfach besonders. Mitleid braucht er keines, sondern jemanden, der ihn so liebt, wie er ist.“, sagt die Pflegemama über ihren Schützling.

Wenn Sie der richtige Mensch für „Happy“ sind: 0664/220 49 92.

 Tierecke
Tierecke
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol