24.10.2021 08:08 |

Küstenwache in Sorge

Brand auf Containerschiff vor Kanada ausgebrochen

Mit Sorge verfolgen die kanadische und die US-Küstenwache einen Brand auf einem Container-Transporter vor der Pazifikküste. Das 260 Meter lange Schiff ZIM Kingston hatte zunächst bei schwerer See rund 40 Container verloren, wie kanadische Medien am Samstagabend berichteten.

Kurz darauf gerieten zwei Container an Bord in Brand. Da diese nicht näher bezeichnetes Gefahrenmaterial enthielten, konnten die Flammen nicht mit Wasser bekämpft werden. Berichten zufolge wurde in der Zwischenzeit eine komplette Evakuierung des Schiffes in Betracht gezogen.

Das Schiff, das unter der Flagge Maltas fährt, lag indes vor Anker in der Juan-de-Fuca-Straße, einem Seeweg, der ins kanadische Vancouver oder nach Seattle im US-Bundesstaat Washington führt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).