Leistungsabzeichen

Vergoldete Erfolge bei der Floriani-Matura

Monatelange Vorbereitungen führten bei den diesjährigen Bewerben für das Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold wieder zu herausragenden Ergebnissen. Vor allem Franz Wagenhofer, Feuerwehrtechniker von der FF Veitsau, Bezirk Baden, konnte bei seinem Antritt überzeugen und ging als strahlender Sieger hervor.

Unter strengster Einhaltung der Corona-Regeln wurde heuer der Wettkampf zum 63. Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold abgehalten. 100 Teilnehmer aus ganz Niederösterreich trafen sich dafür am vergangenen Wochenende in Tulln und stellten sich den anspruchsvollen Prüfungen der Bewerbsrichter. Franz Wagenhofer von der Feuerwehr Veitsau, Fabian Stadler von der FF Berndorf und Markus Rainer (FF Neukirchen am Ostrong) belegten nach Wissenstests und Hindernislauf die ersten drei Plätze.

Corona verschaffte Zeit
Für den 64-jährigen Feuerwehrtechniker Wagenhofer, pensionierter Verkehrssachverständiger und Oberst der Bundesheer-Miliz, war der erste Antritt wohl auch die letzte Chance: „Ich stehe kurz vor der Überstellung in den Reservedienst, aber Corona verschaffte mir Zeit zum Lernen. Das Abzeichen widme ich auch dem verstorbenen Bezirksausbilder Herbert Cepko, das war ich ihm noch schuldig“, so Wagenhofer zur „Krone“.

„Hoher Qualitätsstandard“
Feuerwehrchef Dietmar Fahrafellner gratulierte den Teilnehmern zur bestandenen „Feuerwehr-Matura“. „Der Qualitätsstandard war auch im heurigen Jahr sehr hoch. Zwar gab es leider keine große Ehrung, aber die Freude war trotzdem ersichtlich“, betont der stolze Landeskommandant.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 2°
bedeckt
-1° / 2°
leichter Schneefall
0° / 2°
bedeckt
1° / 4°
bedeckt
-3° / 1°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)