20.10.2021 10:21 |

Skibergsteigen

Die olympischen Ringe warten auf Paul Verbnjak!

Skibergsteigen ist ab den Spielen 2026 in Italien olympisch. Große Ambitionen hat U 20-Doppelweltmeister Paul Verbnjak (19). Heuer ist er im Weltcup erstmals bei den „Großen“ im Einsatz.

Das große Karriereziel von Paul Verbnjak (19) nimmt Formen an. Der Skibergsteiger aus Großbuch bei Klagenfurt darf von Olympia träumen. Denn die noch relativ junge Sportart wurde im Sommer offiziell ins Programm für die Spiele 2026 in Mailand und Cortina d’Ampezzo aufgenommen. In Italien stehen dann das klassische Einzel, ein Sprint sowie eine Mixed–Staffel am Programm.

Zitat Icon

Wir haben schon damit spekuliert, dass unser Sport olympisch wird. Dort dabei zu sein ist das Ziel eines jeden Athleten.

Paul Verbnjak, Skibergsteiger

Die Motivation ist riesig
„Ein Wahnsinn! Das gibt noch einmal so richtig Motivation, ermöglicht eine neue Perspektive“, strahlt der Junioren-Gesamtweltcupsieger und zweifache Weltmeister der abgelaufenen Saison – der zu den Spielen in fünf Jahren im besten Sportleralter sein wird. „Die Arbeit dafür hat schon lange begonnen – wir haben darauf spekuliert“, schmunzelt er.

Erste Trainingseinheiten auf Schnee
Seit Mai bereitet er sich auf den kommenden Winter vor. Mit dem Nationalteam wurde im Sommer hauptsächlich in Hochfilzen geschuftet - am Rad aber auch am Skiroller und in der Kraftkammer. „Wir haben an Ausdauer, Stabilität und Kraft gearbeitet“, schildert Paul, der vorige Woche mit dem Nationalteam am Hintertuxer Gletscher erste Einheiten auf Schnee abspulte.

„Ich verwende heuer einen neuen Schuh, hatte leichte Probleme mit einer Beinhautentzündung am Knöchel. Jetzt geht’s aber schon wieder“, betont der Heeressportler. Seit Sonntag ist er mit dem Team auf Trainingslager am Stubaier Gletscher.

Weltcup startet im Dezember
Mitte Dezember beginnt in Ponte di Legno (It) dann die neue Weltcup-Saison. Dort wird Paul erstmals in der allgemeinen Klasse starten, will nahtlos an seine Erfolge bei den Junioren anschließen. „Ich fühle mich richtig gut, kann viel von den Routiniers lernen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)