18.10.2021 18:30 |

Bei Gralla

Wagen krachte gegen gesperrte Unfallstelle

Auf der A 9 haben sich Montagmittag in Fahrtrichtung Süden im Bereich der Raststation Gralla schwere Verkehrsunfälle ereignet.

Ein bislang unbekannter Lenker eines polnischen Pkw verlor gegen 12.45 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Betonleitwand. Ein nachkommender slowenischer Pkw-Lenker stieß gegen das verunfallte Fahrzeug und gegen einen Lkw. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Kurz darauf fuhr der Lenker eines Klein-Lkw vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes auf ein die Unfallstelle absicherndes Fahrzeug der Asfinag auf. Dabei wurde der Beifahrer des Lkw lebensgefährlich verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Er wurde vom Notarzthubschrauber ins UKH Graz gebracht. Die beiden anderen Insassen wurden mit leichten Verletzungen ins LKH Wagna gebracht.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 4°
wolkig
0° / 4°
wolkig
0° / 4°
wolkig
2° / 4°
bedeckt
-3° / -0°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)