Ligue 1

PSG-Blamage bei Stade Rennes - 1. Saisonpleite!

Die Siegesserie von Paris Saint-Germain in der Ligue 1 ist im neunten Spiel gerissen! Auch mit dem Offensiv-Quartett Lionel Messi, Neymar, Kylian Mbappe und Angel di Maria in der Startformation verlor PSG am Sonntag bei Stade Rennes mit 0:2. Je ein Treffer Sekunden vor der Pause und ein Tor kurz nach Wiederanpfiff besiegelten die erste Saisonniederlage des Starensembles in der Liga.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gaetan Laborde und Flavien Tait waren die Schützen zum durchaus verdienten Heimsieg. Der vermeintliche PSG-Anschlusstreffer von Mbappe (68.) zählte wegen Abseits nicht. Einen Foulelfmeter für Rennes erkannte der Referee nach Begutachtung der Videoaufzeichnung wieder ab (84.).

Trotz der Niederlage bleibt Paris mit 24 Punkten souveräner Tabellenführer. Zuvor hatte PSG in der Ligue 1 acht Spiele in Serie gewonnen. In der Champions League ist das Hauptstadt-Team in zwei Spielen (Sieg/Remis) noch ungeschlagen.

Die Spiele der 9. Runde:

Freitag
RC Lens - Stade de Reims 2:0 (1:0)

Samstag
Montpellier HSC - RC Straßburg 1:1 (1:1)
OGC Nizza - Stade Brest 2:1 (1:0)

Sonntag
Stade Rennes - Paris St. Germain 2:0 (1:0)
Angers SCO - FC Metz 3:2 (0:1)
FC Lorient - Clermont Foot 1:1 (0:1)
AS Monaco - Girondins Bordeaux 3:0 (1:0)
FC Nantes - ES Troyes 2:0 (0:0)
OSC Lille - Olympique Marseille 2:0 (1:0)
AS St. Etienne - Olympique Lyon 1:1 (0:1)

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)