Mauern aus Römerzeit

Mautern: Spurensuche im ältesten bewohnten Haus!

Mehr als 2000 Jahre Geschichte schlummern in den Mauern des Nikolai-Hofes in Mautern im Bezirk Krems. Das bestätigte eine Spurensuche des Archäologen Dr. Thomas Kühtreiber von der Universität Salzburg. Das Weingut wird nun schon ein ganzes Jahrhundert von der Familie Saahs getreulich gehütet.

„Wir sind in die Geschichte des Hauses tief eingedrungen – und werden es noch tiefer tun. Jeder Besuch hier ist wie eine Zeitreise bis in die Römerzeit zurück“, bestätigt der Archäologe vom Institut für Realienkunde der Universität Salzburg.

Was besonders fasziniert: Die Originalmauern des römischen Kleinkastells Favianis sind zum Teil bis heute erhalten und können im Presshaus des Demeter-Weingutes besichtigt werden. Was die Geschichtsforschung ergab: Das burgähnliche Gemäuer bot Soldaten, der Verwaltung und gegen Ende des 5. Jahrhundert auch der Zivilbevölkerung Schutz vor Überfällen und Plünderung. Im Frankenreich des 8. und 9. Jahrhunderts wiederum hatte der Ort – jetzt liebevoll in allen Details von der Winzerdynastie Saahs gehütet – als königliche Mautstelle an Bedeutung gewonnen. Schriftliche Überlieferungen des Bistums Passau, zu dem Mautern gehörte, berichten sogar von einer Bischofskonferenz an diesem Platz.

Der Nikolaihof stieg in dieser Zeit sogar zum kirchlichen Zentrum auf. „Es spricht vieles dafür, dass die heutige Agapitus-Kapelle, die in das Ensemble harmonisch integriert ist, auf den Fundamenten dieser urkundlich erwähnten Kirche erbaut ist. Kühtreiber ist jedenfalls begeistert und gespannt, was seine Forschungen noch enthüllen werden.

Mark Perry
Mark Perry
Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
6° / 11°
stark bewölkt
4° / 11°
einzelne Regenschauer
5° / 12°
wolkig
8° / 12°
wolkig
3° / 9°
stark bewölkt