20.09.2021 19:26 |

Tank-Leitung undicht

Lkw brannte auf Firmenareal vollständig aus

Die Freiwilligen Feuerwehren Ludmannsdorf, Suetschach, Hundsdorf, Weizelsdorf und Feistritz im Rosental wurden Montagabend gegen 18 Uhr zum Einsatz gerufen. Am Firmenareal der Bärenbatterie in Feistritz im Rosental hatte ein Lkw plötzlich zu brennen begonnen. 

„Dem Berufskraftfahrer (48) war beim Rangieren des Fahrzeugs eine austretende Flüssigkeit aufgefallen“, schildert Günther Ogris, Kommandant Stellvertreter der FF Feistritz im Rosental: „Der Fahrer stoppte geistesgegenwärtig und versuchte das Feuer mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen“. Weil das scheiterte, setzte der Mann einen Notruf ab. 

Als die Einsatzkräfte mit insgesamt 68 Mann und zehn Fahrzeugen anrückten, stand die Fahrerkabine und Teile des Kofferaufbaues bereits in Vollbrand. „Wir konnten den Brand des Dieseltanks verhindern und den Brand rasch löschen“, so der Feuerwehrmann. Dadurch konnte großer Schaden für das Industriegebiet und die Umwelt abgewendet werden. 

Der Fahrer blieb unverletzt. Die Ersterhebungen ergaben, dass die Leitung des 60 Liter Treibstofftanks vom Kühlkompressor undicht gewesen sein dürfte und sich der Treibstoff an der 600 Grad heißen Katalysatoreinheit entzündete.

Im Einsatz standen: 

  • Feuerwehr Feistritz im Rosental (TLFA, LFAB, MZFA  20 Mann)
  • Feuerwehr Suetschach (KLF 9 Mann)
  • Feuerwehr Ludmannsdorf (TLFA, MZFA, MTFA, 20 Mann)
  • Feuerwehr Hundsdorf (KLF 5 Mann)
  • Feuerwehr Kirschentheuer (TLFA, KLFA, 14 Mann)
  • Polizei Feistritz (2 Mann)
Andreas Walcher
Andreas Walcher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol