18.09.2021 22:18 |

Mountainbike

Höll rast sensationell zum Weltcup-Gesamtsieg

Was für ein Saisonfinale für Mountainbikerin Vali Höll: Das erst 19-jährige Downhill-Ass aus Saalbach gewann auch das zweite Rennen beim Finale in Snowshoe (USA) und sicherte sich damit noch den Weltcup-Gesamtsieg! Auch, weil ihre größte Konkurrentin kurz vorm Ziel zu Sturz kam.

Valentina Höll hat sensationell den Weltcup der Downhill-Mountainbikerinnen für sich entschieden. Die 19-jährige Salzburgerin ließ in Snowshoe ihrem Mittwoch-Triumph am Samstag den zweiten Einzel-Sieg ihrer Karriere folgen und fing damit in der Gesamtwertung Favoritin Myriam Nicole noch ab. Die Französin kam zu Sturz und über Rang sieben nicht hinaus.

Am Ende mit 46 Punkten Vorsprung
Die Schweizerin Camille Balanche belegte im Endklassement Rang drei. Höll, die erst zum vierten Mal in der Elite-Klasse den Sprung aufs Podest eines Rennens schaffte, hatte am Ende einen Vorsprung von 46 Punkten, Balanche lag 60 Zähler zurück.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)