18.09.2021 13:03 |

Wasser, Wind & Sonne

Kelag investiert 226 Millionen für „grüne Energie“

Voll auf erneuerbare Energie setzt der Stromanbieter Kelag auch 2021. So werden heuer insgesamt 226 Millionen Euro in den Ausbau von Wasserkraft, Wind- und Sonnenenergie und die Wärmeerzeugung aus Biomasse investiert. Das ist das höchste Investitionsvolumen in der Geschichte des Kärntner Leitunternehmens.

Die ambitionierten Wachstumsaktivitäten bestätigen die Kelag als Mitgestalter der Energiewende, die den Ausbau von erneuerbarer Energie als strategisches Ziel verfolgt. So werden in Österreich bei mehreren Wasserkraftwerken Sanierungen und Erneuerungen durchgeführt - wie bei den Speicherkraftwerken Koralpe, Forstsee und Kamering. Im Rahmen der Auslandsaktivitäten konnte die Integration von Wasserkraftwerken in Frankreich abgeschlossen werden, geplant ist der Erwerb weiterer erneuerbarer Erzeugungsanlagen in Portugal. Und in der Provinz Belluno in Italien wurde mit dem Bau eines Wasserkraftwerkes begonnen.

Im Wärmegeschäft wurden das Fernwärmeprojekt Niklasdorf in der Steiermark vorangetrieben sowie die Mehrheit an der BioNahwärme Lauterach in Vorarlberg erworben. Weiteres Detail aus der Jahresversammlung der Aktionäre: Die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2021 stiegen um 14,5 % auf 605,2 Millionen Euro, was dem Vorkrisenniveau entspricht.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)