17.09.2021 12:00 |

City Beats eröffnet

„Ein bisschen wie eine Zeitreise“

Draußen eine 50 Meter lange Schlange und Menschen, die in der Griesgasse geduldig vor den Einlasskontrollen im Salzburger Schnürlregen ausharren. Und drinnen? Wummernde Bässe, blitzende Lichter und alte Bekanntschaften, die sich euphorisch um den Hals fallen.

 „Es fühlt sich nach eineinhalb Jahren Corona fast wie eine Zeitreise an“, meint Stammgast Tobias. Man merkt: Viele hier haben lange auf diesen Tag gewartet.

Die große Erweiterung (die „Krone“ hat berichtet) trifft jedenfalls auf viel Zustimmung. „Es ist cool geworden. Ich finde gut, dass es hier jetzt mehr musikalische Abwechslung gibt“, meint Jelena. Schlagerfan Alex gibt kurz zu verstehen, dass er die neue „Schatzi“-Bar „super geil“ findet, bevor er für den nächsten Titel Luft holt.

Benedict Grabner
Benedict Grabner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol