17.09.2021 09:02 |

Elisabethinen-Spital

Erste Gehörlosen-Ambulanz im Land eröffnet

In Kärnten leiden an die 500 Menschen an einer irreparabelen Gehörbeeinträchtigung. Bei Krankenhausaufenthalten wird das oft zur Hürde, weshalb im Vorjahr im Elisabethinen-Spital in Klagenfurt die erste Gehörlosen-Ambulanz im Land eröffnet wurde. Auch niedergelassene Ärzte sollen nun miteinbezogen werden.

„Mit der Spezialambulanz wird gehörlosen Menschen die Möglichkeit geboten, medizinische Hilfestellung und Aufklärung in Gebärdensprache zu erlangen und somit selbstbestimmt über gesundheitliche Maßnahmen entscheiden zu können“, erklärt Primarius Hans Jörg Neumann, Initiator und Vorstand der Abteilung für Innere Medizin im Elisabethinen-Spital.

Erkrankungen frühzeitig erkennen
Durch die Aufhebung der sprachlichen Barriere, die somit zu einem besseren Verständnis zwischen Arzt und Patienten führt, können künftig nicht nur Bedürfnisse genauer beschrieben, sondern auch Erkrankungen frühzeitig erkannt werden.

Mehr Ärzte diverser Fachrichtungen einbinden
Nun soll das Angebot für gehörlose Patienten durch eine Erweiterung des Netzwerkes noch vergrößert werden. „Ziel ist es, neben dem Gehörlosenverband Kärnten auch die niedergelassenen Ärzte diverser Fachrichtungen einzubinden“, ergänzt Neumann, der sich aktuell noch in Verhandlungsgesprächen mit Medizinern befindet.

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)