11.09.2021 21:15

Befragt im „Club 3“

Haimbuchner kritisiert „Treibjagd auf Ungeimpfte“

Manfred Haimbuchner hat in zwei Wochen die letzte freiheitliche Bastion zu verteidigen, die nach dem Ibiza-Absturz übrig blieb. Im Polit-Talk „Club 3“ spricht Oberöstereichs FPÖ-Chef und Landeshauptmann-Stellvertreter über „Treibjagden“ auf Ungeimpfte, sein Verhältnis zum neuen blauen Chef Herbert Kickl und seinen Wunsch für nach der Wahl.

„Ich bin ein harter Arbeiter.“ „Ich bin ein klarer Politiker rechts der Mitte.“ „Ich bin das dienstälteste Regierungsmitglied in meinem Heimatbundesland.“ So oder so ähnlich klingen Sätze, die Manfred Haimbuchner gerne über sich sagt. Und er sagte sie auch im Polit-Talk „Club 3“ auf krone.tv und schauTV.

Es ist die bereits zweite Sendung des neuen Formats. Haimbuchner stellte sich zwei Wochen vor der Landtagswahl in Oberösterreich am 26. September den Fragen von Klaus Herrmann, Geschäftsführender Chefredakteur der „Kronen Zeitung“, „Kurier“-Chefredakteurin Martina Salomon und dem stellvertretenden „profil“-Chefredakteur Robert Teichler.

An einer Sache lässt der für einen Blauen vergleichsweise moderate Haimbuchner keine Zweifel: Auch unter ihm versucht die FPÖ mit einer impf- und maßnahmenkritischen Linie einen Absturz, wie ihn andere Landesgruppen nach Ibiza schmerzlich erleiden mussten, zu verhindern.

Und das, obwohl Haimbuchner selbst schwer an Corona erkrankte und sogar einige Tage auf der Intensivstation künstlich beatmet werden musste. „Das sind natürlich dramatische Erlebnisse“, die zeigen würden „was wichtig ist im Leben“, sagt der verheiratete Vater eines dreijährigen Sohnes. Dennoch sieht er das Impfthema kritisch: „Ich bestreite den Wert der Impfung nicht. Der Gamechanger ist sie leider auch nicht.“

Und er stellt sich auf die Seite all jener, die sich nicht impfen lassen wollen. „Jetzt auf Ungeimpfte eine Treibjagd zu veranstalten, das halte ich ehrlich gesagt für entsetzlich“, sagt der passionierte Jäger. Von einem Corona-Wahlkampf will er allerdings nichts wissen: „Es ist kein Corona-Wahlkampf, es ist ein Wahlkampf der Vernunft.“

Unsere neue Talkshow „Club 3“ sehen Sie jeden Samstagabend um 20.15 Uhr auf krone.tv (Wiederholung Sonntag, 10.50 Uhr).

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Folgen
Über die Show

Im „Club 3“ diskutieren Chefredakteure von „Krone“, „Kurier“ & „profil“ mit Gästen aus Politik, Wirtschaft & Medien.

Alle anzeigen