Sechs Gäste infiziert

Erste Fälle in Zusammenhang mit Wachauer Volksfest

Bereits am Mittwoch erhielt die „Krone“ Informationen, wonach sich zwei Personen am Wachauer Volksfest im niederösterreichischen Krems infiziert haben - am Donnerstag wurde dies nun von den niederösterreichischen Gesundheitsbehörden bestätigt. Zwei Schwestern aus Krems dürften sich am Fest angesteckt, vier weitere Infizierte das Fest zumindest besucht haben.

Seit vergangenem Donnerstag und noch bis zum kommenden Sonntag wird am Wachauer Volksfest in Krems gefeiert. Unter strikter Einhaltung der 3G-Regeln und mittels stichprobenartiger Kontrollen der Polizei soll die Sicherheit am Fest gewährleistet werden. Fast 50.000 Menschen strömten bereits zu dem beliebten Spektakel - wie die „Krone“ nun aber vorab erfuhr, war auch das Virus bereits zu Gast. 

Sechs Fälle bekannt
„Zwei Schwestern aus Krems haben sich am vergangenen Samstag am Volksfest angesteckt“, bestätigt das Büro der Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig die Informationen der „Krone“. Infektionsquelle dürfte laut den Behörden ein Mann aus Wien gewesen sein, weshalb die Ansteckungen auch erst zeitverzögert eingemeldet wurden.

Sorge bereiten den Behörden indes aber auch "drei bis vier weitere Personen", die das Fest „samt Virus“ besucht haben dürften. „Da unter diesen aber auch Reiserückkehrer sind, ist derzeit noch unklar, wo die Betroffenen sich angesteckt haben“, wird von den Behörden ergänzt.

Zitat Icon

Ehrlicherweise war es im Rahmen des Erwartbaren. Ich bin eigentlich überrascht, dass es nur so wenige Corona-Fälle sind.

Volksfest-Veranstalter Erwin Goldfuß

„Überrascht, dass es nur so wenige Fälle sind“, zeigt sich indes Veranstalter Erwin Goldfuß. Mit dem Auftreten einzelner Infektionen sei im Laufe des Fests zu rechnen gewesen. „Sonst würde das ja bedeuten, dass wir das Virus ausgerottet hätten“, heißt es vom Veranstalter. Betont wird zudem, dass die Kontrollen bei den Eingängen sowie am Festgelände im Stadtpark gut angenommen und vorschriftsmäßig durchgeführt werden. Direkte Auswirkungen auf den weiteren Verlauf der Veranstaltung gelten trotz der Fälle daher vorerst als ausgeschlossen . . .

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 17°
bedeckt
10° / 18°
wolkig
11° / 16°
bedeckt
10° / 17°
stark bewölkt
8° / 14°
bedeckt