02.09.2021 09:03 |

Abwanderungssignale?

Gerüchteküche um Zukunft des Forum Alpbach brodelt

Hat das Europäische Forum im Tiroler Alpbach eine Zukunft? Hinter den Kulissen wird fest diskutiert, dass es Abwanderungssignale gibt. Entwicklungen und so manche Fakten könnten darauf hindeuten.

Seit 1945 findet das Europäische Forum Alpbach alljährlich ab August statt. Und wie der Name schon sagt, in Alpbach. Seither hat das Bergdorf auch den netten Beinamen „Denkerdorf“. Referenten und Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kunst und Kultur aus allen Teilen der Welt pilgern dorthin, um Fragen der Zeit zu diskutieren und interdisziplinäre Lösungsansätze zu finden. Zur besten Zeit waren es bis zu 5000 Menschen aus rund 80 Staaten, die der Einladung zum Forum folgten, das jedoch trotz vieler Bemühungen für die meisten Menschen außer Reichweite ist.

Jahre des Forums in Alpbach gezählt?
Heuer steht das Forum unter dem Generalthema „The Great Transformation“, übersetzt „Die große Verwandlung“. Es wird hoffentlich purer Zufall sein, dass sich exakt zum Generalthema passend Gerüchte halten, dass die Jahre des Forums in Alpbach gezählt seien. Scheinbar soll der neue Präsident, der langjährige Vorstandsvorsitzende der Erste Group, Andreas Treichl, einige Aufräumarbeiten seines Vorgängers Franz Fischler zu erledigen haben. Treichl sagt man auch nach, dass sein Congress-Herz mehr für die Nähe Wiens als für Tirol schlage.

Anzeichen, dass das Forum einiges an Glanz verloren zu haben scheint, sind auch, dass sich die Industriellenvereinigung Österreich komplett zurückgezogen hat, die doch viele Jahre treuer Partner war. Wimmelte es früher in Alpbach geradezu von Funktionären und Mitarbeitern der Wirtschaftskammer Österreich, so wird dieser nun nachgesagt, das Forum zu „boykottieren“. Als neuer Ort des Forums wird immer wieder der Raum Semmering genannt. Dort habe man fleißig in einige Top-Congresshotels investiert. Auch die mittlerweile schwache Anbindung des Flughafens Innsbruck mit Wien – derzeit täglich nur mehr zwei statt früher fünf Flüge – trägt wenig zur Attraktivität des Standortes Tirol bei.

Man kann also nur hoffen, dass das Thema „The Great Transformation“, also „Die große Verwandlung“, zahlreiche andere Aspekte beinhaltet und eben nicht den Abgesang Alpbachs...

Claus Meinert
Claus Meinert
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 21°
stark bewölkt
12° / 21°
stark bewölkt
12° / 19°
bedeckt
11° / 21°
wolkig
12° / 23°
wolkig