24.08.2021 19:38 |

Zeugen gesucht

Nach Unfall mit Moped-Lenker weitergefahren

In einer Kurve in Villach geriet am Dienstag ein bis dato unbekannter Pkw-Lenker auf die Gegenfahrbahn, weshalb ein ihm entgegenkommender Moped-Fahrer (28) den Lenker verriss und stürzte. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen. 

Der 28-jährige Moped-Fahrer aus Villach-Land war am Dienstag gegen 15.40 Uhr entlang der Gewerbezeile in Villach in Richtung stadteinwärts unterwegs. „Dabei kam ihm laut eigenen Angaben ein Pkw-Lenker mit einem kleinen schwarzen Auto in einer Kurve trotz Sperrlinie auf seiner Fahrbahnseite entgegen“, schilderte in Polizist. Der Moped-Lenker konnte gerade noch ausweichen, kam in weiterer Folge aber von der Fahrbahn ab und stürzte.

Der Unfallverursacher fuhr ohne Anzuhalten weiter. Nachfolgende Fahrzeuglenker leisteten Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Der 28-Jährige wurde mit einer schweren Beinverletzung ins LKH Villach eingeliefert.

Zeugen gesucht
Mögliche Zeugen werden ersucht sich an die Verkehrsinspektion Villach zu wenden unter der Nummer: 059133-26 4444 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol