18.08.2021 10:37 |

Wärmere Winter

Graugänse haben dank Klimawandel mehr Nachwuchs

Lokale Wetterbedingungen können Wildtieren helfen, um den optimalen Zeitpunkt der Eiablage zu finden. Eine aktuelle Studie mit Graugänsen im oberösterreichischen Almtal zeigt nun, dass höhere Wintertemperaturen mit einem früheren Legebeginn verbunden sind und dass die durch den Klimawandel bedingten höhere durchschnittliche Jahrestemperatur mit einem größeren Bruterfolg bei den Vögeln zusammenhängt.

Bereits seit 1973 leben die dereinst von Nobelpreisträger Konrad Lorenz angesiedelten Graugänse in Grünau im Almtal. Seither steht die mittlerweile über 150 Tiere zählende Schar unter wissenschaftlicher Beobachtung. In den vergangenen drei Jahrzehnten ist die Temperatur im Tal im Schnitt um zwei Grad Celsius gestiegen. Den Gänsen beschert diese Entwicklung einen messbar größeren Bruterfolg, wie jetzt ein Forscherteam der Konrad Lorenz Forschungsstelle (KLF) im Fachblatt „Scientific Reports“ berichtet.

Höhere Anzahl von flüggen jungen Gänsen
Obwohl es zwischen 1990 und 2018 auch immer wieder Jahre mit viel Schnee und weniger Bruterfolg gab, zeigte sich in der neuen Analyse klar, dass eine höhere durchschnittliche Jahrestemperatur mit einer höheren Anzahl an flüggen jungen Gänsen einhergeht. Die Tiere legen nun ihre Eier vielfach früher, was zu einem erweiterten Zeitfenster für Brut und Pflege insgesamt führt. Im Schnitt der vergangenen Jahre „haben immer mehr Weibchen die Chance gehabt, erfolgreich zu brüten.“

„Bei wärmeren Wintern konnten mehr Weibchen zu brüten beginnen. Insgesamt sind mehr Junge flügge geworden“, so die Forscher. Allgemein scheinen die Graugänse also positiv auf die Erwärmung zu reagieren, zumindest im alpinen Raum. „Diese Ergebnisse erweitern unser Verständnis über die Effekte von Umwelt-Veränderungen auf Populationsebene. Sie eröffnen neue Forschungsansätze über die ökologischen Folgen des Klimawandels“, so die Leiterin der Forschungsstelle in Grünau, Sonia Kleindorfer.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol