31.07.2021 06:00 |

Banden-Eklat

„Das ist einfach nur zum Schämen“

Bischofshofen-Obmann Patrick Reiter schoss nach Austria-Gastspiel im Pongau und dem „Banden-Eklat“ scharf gegen die violette Fan-Fraktion und bezeichnete sie als „Idioten“. Reiter-Gegenüber Claus Salzmann reagierte auf die etwas überhitzten Anschuldigungen verärgert.

Mittwochabend erreichte Austria-„Oberfan“ Alexander „Salva“ Salvatore eine zornige Sprachnachricht von Bischofshofen-Obmann Patrick Reiter: „Ihr seid leider unverbesserlich, eigentlich ein cooler Klub, der von 30, 40 Idioten aber immer zum absoluten Loser-Klub gemacht wird“, Und: „Solche Idioten am Ende des Tages wieder. Es ist zum Schämen, einfach nur zum Schämen.“ Das ist ein Auszug aus 40 Sekunden der Reiter’schen Wutrede.

Doch was war passiert? Nach dem 2:0-Sieg unter der Woche in Bischofshofen feierten die violetten Anhänger ausgelassen mit der Mannschaft, bis es zum „Eklat“ aus Reiters Sicht kam: Eine Bande der Bischofshofener Tribüne hielt dem Druck nicht mehr Stand und fiel um. Alles kann übrigens hier im Video (ab Minute 8:29) nachgesehen und vor allem -gehört werden.

„Das ist kein Niveau“
Die Antwort der Austria: „Da gibt’s für mich keine zweite Meinung. Wenn wer sagt, dass das mutwillig war – da fällt mir gar nichts mehr ein!“, sprang Austria-Obmann Claus Salzmann über die verbale „Blutgrätsche“ seines Gegenübers. Selbstverständlich werde der Verein für den verursachten Schaden aufkommen, dennoch seien solche Aussagen überhaupt nicht tragbar. Zum Abschluss merkte er noch an: „Ich möchte mich zu so etwas eigentlich nicht äußern. Das ist kein Niveau, auf das ich mich herabbegeben will.“

Sportlich geht es für die Austria heute zu Hause gegen Seekirchen (17) weiter. Mit der Lapkalo-Crew kommt der Tabellenzweite der noch jungen Regionalliga-Saison zum Leader.

Sebastian Steinbichler
Sebastian Steinbichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol