Bei Van-Dijk-Comeback

Liverpool verliert Testspiel gegen Hertha BSC

Der deutsche Bundesligist Hertha BSC hat am Donnerstagabend die englische Star-Truppe des FC Liverpool in einem Testspiel im Innsbrucker Tivoli-Stadion mit 4:3 (2:2) besiegt! Vor mehr als 10.000 Zuschauern feierte in den Reihen der „Reds“ Star-Verteidiger Virgil van Dijk neun Monate nach seinem Kreuzbandriss ein Comeback. Der Niederländer wurde in der 69. Minute für Nathaniel Phillips unter großem Applaus eingewechselt.

Santiago Ascacibar (21.) und Suat Serdar (31.) brachten die Berliner mit 2:0 in Führung, die Liverpool bis zur Pause durch die Ex-Salzburger Sadio Mane (37.) und Takumi Minamino (42.) egalisieren konnte.

In der zweiten Hälfte feierte Hertha-Neuzugang Stevan Jovetic einen glänzenden Einstand mit einem Doppelpack (66., 80.). Der Montenegriner war erst vor zwei Tagen verpflichtet worden.

Das dritte Tor für das Team von Trainer Jürgen Klopp durch Alex Oxlade-Chamberlain (88.) kam zu spät.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol