Monatelange Pause

Kreuzbandriss! Drama um Salzburg-Stürmer Koita

Fußball National
30.06.2021 09:57

Das Jahr 2021 meint es nicht gut mit Salzburg-Stürmer Sekou Koita. Kaum von einer dreimonatigen Dopingsperre zurück, ist die Herbstsaison für den 21-Jährigen vorbei, ehe sie begonnen hat.

Wie der Serienmeister am Mittwoch bekannt gab, erlitt der Mann aus Mali im Testspiel gegen Olympiakos Piräus am Dienstag (3:0) einen Kreuzbandriss im linken Knie und fällt rund ein halbes Jahr aus.

Physio David Selbach, Neuzugang Nicolas Capaldo und „Doc“ Helmut Klampfer kümmerten sich um den verletzten Sekou Koita (2. v. re.). (Bild: Andreas Tröster)
Physio David Selbach, Neuzugang Nicolas Capaldo und „Doc“ Helmut Klampfer kümmerten sich um den verletzten Sekou Koita (2. v. re.).

Gemeinsam mit seinem Landsmann Mohamed Camara war Koita Mitte Februar wegen Dopings gesperrt worden, die beiden Nationalkicker hatten bei einem Länderspieleinsatz ein verbotenes Mittel gegen Höhenkrankheit verabreicht bekommen. Am 22. Mai kehrte Koita dann in der letzten Bundesligarunde zurück.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele