Kabarett-Open-Air

Kein Sommerloch bei Fleischhackers „Tafelrunde“

Adabei
24.06.2021 06:00

Auf Viktor Gernots Praterbühne lädt Gerald Fleischhacker in ORF III zu „einer Sternstunde der Fernsehunterhaltung“.

Im Rahmen des ORF-Kultursommers setzt ORF III heuer in gleich drei Ausgaben der Veranstaltungsreihe „Kabarett unter Sternen“ von Viktor Gernots Praterbühne auf beste Unterhaltung made in Austria. „Die Tafelrunde“ rund um Host Gerald Fleischhacker feiert dabei ihre Freiluft-Premiere (21.50 Uhr). Zu Gast sind in Ausgabe eins Hausherr Gernot, Gery Seidl, Andreas Vitásek, Lydia Prenner-Kasper und Günther Lainer, die in gewohnter Manier die brisantesten und skurrilsten Themen des Monats humorvoll Revue passieren lassen.

„Können uns gar nicht leisten, auf Urlaub zu fahren“
Gastgeber Gerald Fleischhacker: „Früher gab es noch ein Sommerloch. Aber bei den vielen politischen Steilvorlagen, die wir von allen Seiten bekommen, können wir es uns gar nicht leisten, auf Urlaub zu fahren. Irgendjemand muss sie ja satirisch bewerten - und das machen wir liebend gerne auf Gernots Praterbühne.“

Wie ausgelassen war die Atmosphäre bei der Aufzeichnung, die unter Corona-Maßnahmen - nach Lockdowns & Co. - mit 600 Leuten am Montag über die Bühne gehen konnte? „Man hat die gute Laune bei allen bemerkt: Das Wetter hat gehalten, und Österreich hat das EM-Spiel gewonnen. Stimmungstechnisch ein Sieg auf allen Linien“, so Fleischhacker zur „Krone“.

„Es ist ein unfassbar lustiger Abend mit aktuellem Bezug. Eine Sternstunde der Fernsehunterhaltung - zumindest für ORF III“, lacht der Kabarettist. Begeistert zeigt er sich von der Zusammenarbeit: „Die haben neun Kameras herangekarrt. Dass der kleine ORF III das auf die Beine stellt und wir das mit gemeinsamer Anstrengung so gut umsetzen konnten, ist ein bissl wie ein Skikurs-Abschlussabend, der richtig gut gelaufen ist.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele