23.06.2021 17:00 |

Delta-Variante

Urlaubssaison könnte Herausforderung werden

Die Delta-Variante des Coronavirus ist in vielen europäischen Ländern auf dem Vormarsch – in Salzburg sind die Zahlen jedoch gering. Das könne sich aber mit Urlauberströmen, wenig Impffortschritt und weiteren Öffnungen schnell ändern, so Mediziner Richard Greil.

Die Salzburger Behörden beteuern, dass die Delta-Variante in Salzburg keine größeren Cluster verursacht hat und alle Fälle gut eingekapselt sind – trotzdem ist Mediziner Richard Greil in Sorge. So glaubt er dass die anstehende Urlaubssaison Gefahren birgt. „Schließlich ist die Delta-Variante in anderen Ländern schon viel verbreiteter als bei uns. Teilweise sogar in Ländern mit sehr hoher Durchimpfungsrate“, erzählt der SALK-Primar. Weitere Öffnungsschritte sieht der Infektiologe dagegen als etwas unproblematischer an – unter einer Vorraussetzung. „Von den 3Gs ist die Impfung klar das Sicherste und somit der mit Abstand wichtigste Faktor. Also würde ich Öffnungsschritte an den Impffortschritt anpassen“, sagt er.

Den eine hohe Durchimpfungsrate ist laut Greil das Einzige, was uns gegen die Delta-Variante helfen kann– und das nur, wenn man vollimmunisiert, also zweimal geimpft ist.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol