22.06.2021 14:49

Gastro-Obmann im Talk:

„Wird eine Zeit dauern, bis Vertrauen wiederkommt“

Seit 19. Mai hat die Gastronomie geöffnet, ab 1. Juli sogar ohne Sperrstunde. Wie ging es den Gastronomen bisher und wie blicken sie in die Zukunft? Über die aktuelle Lage in Wien spricht Peter Dobcak, Gastro-Obmann der Wiener Wirtschaftskammer, im krone.tv-Talk „Nachgefragt“ mit Gerhard Koller.

Bis das Vertrauen wieder da ist, werde es noch einige Zeit dauern, sagt Dobcak. Vorsichtig sein, Abstand halten und nicht so oft weggehen, das würden die Menschen, die das über viele Monate erzählt bekommen haben, mit der Zeit verinnerlichen. Dass das Vertrauen wiederhergestellt wird, laufe auch parallel mit dem besseren Wetter und den Impfraten. „Wir sind glücklicherweise auf dem aufsteigenden Ast“, beschreibt Dobcak die Situation.

Konkurse gebe es noch nicht so viele, weil die Förderungen und Stundungen beim Finanzamt „sehr großzügig“ seien, so Dobcak. „Wenn das alles ausläuft, dann kommt die Stunde der Wahrheit. Wir haben aber eine deutlich steigende Zahl an Anfragen bei Leuten, die ihr Lokal verkaufen wollen.“

Den ganzen Talk sehen Sie im Video oben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen