20.06.2021 20:00 |

Durch Fußgängerzone

Radler flüchtet vor Polizei

Zuerst auf dem Hinterrad durch die Fußgängerzone, dann auf der Flucht vor Fahrrad-Beamten. Ein 19-Jähriger Radler wird jetzt angezeigt. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am 19. Juni führten uniformierte Beamte der Fahrradstreife Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt Fahrradfahrer durch. Hierbei konnten die Beamten u. a. einen 18-jährigen Radfahrer beobachten, wie dieser nur auf dem Hinterrad durch die stark frequentierte Fußgängerzone in der Getreidegasse fuhr. Als die Beamten den Radfahrer dazu aufforderten anzuhalten, ergriff dieser die Flucht, missachtete in weiterer Folge zahlreiche Verkehrsvorschriften und konnte kurze Zeit später auf Höhe des Franz-Josef-Kais durch die Beamten angehalten werden. Der Fahrradlenker wird wegen zahlreicher Übertretungen nach der StVO bei der Behörde zur Anzeige gebracht.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 20. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)