568 Alm-Betriebe

Renaissance für das Land der grünen Matten

Sie sind Naturparadiese und gelten bei Besuchern als „Seelenschutzgebiet“ – doch die Almen in Niederösterreich sind natürlich auch Arbeitsplatz für die Bauern. Denn anders als ihre Kühe sind sie hier nicht zur Sommerfrische. Und die grünen Matten der Heimat erleben derzeit eine echte Renaissance!

Die 112 Almen und Gemeinschaftsweiden, die das heimische Vieh beherbergen, erstrecken sich von der Buckligen Welt über das Alpenvorland und seine Täler bis zum Ötschermassiv. „Auf rund 10.000 Hektar werden hier die besten Lebensmittel erzeugt, und das in harter Arbeit! 7000 Kühe, Pferde und Schafe sowie Ziegen prägen das Bild dieser Kulturlandschaft“, sagt Agrarlandesrat Stephan Pernkopf. Aktuell betreiben 568 Bauern noch die traditionsreiche Almwirtschaft. Doch die Gefahr liegt in der Verbuschung und Verbrachung der Schwaigen, die der Verein Alm- und Weideland aktiv bekämpft.

Alm fest in weiblicher Hüterhand
Besonderheit im Pielachtal: Dort ist die Geissenberg-Alm fest in weiblicher Hüterhand, Elisabeth Klauser und Monika Harrant kümmern sich hier rührig um das Fleckvieh: „Und für die Wanderer gibt’s natürlich eine gute Jause“

Mark Perry
Mark Perry
Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
19° / 27°
stark bewölkt
17° / 26°
leichter Regen
20° / 28°
einzelne Regenschauer
18° / 27°
bedeckt
16° / 25°
bedeckt