Stimmen TUR - WAL

Wales-Trainer: „Gareth Bale hat Charakter gezeigt“

EURO 2020
16.06.2021 21:17

Wales mit Superstar Gareth Bale und Co. bezwangen die Türkei am Mittwochabend in Baku mit 2:0 (1:0) und halten damit nach zwei Partien in der Gruppe A bei vier Punkten. Hier die Stimmen zum Spiel:

Rob Page (Wales-Teamchef): „Ich könnte nicht stolzer sein. Ich habe ihnen gesagt, dass es unglaublich ist, wie viele Chancen wir herausspielen. Wenn man Qualität in seinen Reihen hat, kann man den Gegnern immer Probleme bereiten. Gareth hat Charakter gezeigt, jeder macht Fehler, aber er ist damit klargekommen und war der Mann der Partie. Er und Aaron Ramsey haben überragend gespielt. Wir wollen jedes Spiel gewinnen, wir müssen nun auf Italien achten. Wir werden eine Mannschaft aufstellen, die mithalten kann.“

Rob Page (Bild: AFP)
Rob Page

Senol Günes (Türkei-Teamchef): „Wales hatte einen guten Beginn, aber wir haben unser Tempo gefunden und das Spiel ausgeglichen gestaltet. Wir hatten Chancen, aber der Ausgleich wollte nicht gelingen. Wales hat ein gutes Spiel gezeigt. Sie waren effektiv mit ihrem Mittelstürmer und den zwei Flügelspielern. Sie haben nun gute Chancen in dieser Gruppe. Wir sind traurig, wir sind nun in einer schwierigen Situation.“

(Bild: AP)

Gareth Bale (Wales-Kapitän): „Ich freue mich sehr über den Sieg. Wir haben hart gekämpft, haben gerackert. Ja, ich habe einen Elfmeter verschossen, aber ich denke, ich habe Charakter gezeigt und bin dran geblieben. Das zweite Tor am Ende war die Kirsche auf der Torte. Es war wichtig, den Sieg zu holen. Man denkt, dass das (vier Punkte, Anm.) reicht, aber wir müssen abwarten. Wir sind jetzt in einer fantastischen Position. Wenn uns jemand vor dem Start vier Punkte angeboten hätten, hätten wir das ohne zu zögern genommen.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele