Viele Komödien

Theatersommer steht in den Startlöchern

Oberösterreich
16.06.2021 13:00

Beste Unterhaltung mit einer großen Portion Humor soll die oberösterreichischen Bühnenfans die coronabedingt schwere Zeit und die zahllosen Absagen der Vorjahrsaison vergessen lassen. Es wartet ein üppiger Theatersommer vom Mühlviertel bis ins Salzkammergut.

Um die Sicherheit der Besucher besonders hoch zu halten, wechseln einige Produktionen heuer ins Freie, abgesagt wurde im Gegensatz zum letzten Corona-Sommer aber nirgends mehr. Getestet, geimpft oder genesen und bei niedrigen Infektionszahlen sollte dem Theatervergnügen also nichts im Weg stehen. Diese Saison stehen außerdem von Enns bis Helfenberg oder Linz (wo das Limbic Theater Shakespeare spielt, s. Bild oben) viele Komödien am Spielplan, die uns die schweren Monate, die hinter uns liegen, einmal kurz vergessen lassen werden. Tickets sichern!

Festspiele auf Schloss Tillysburg: Eine der wenigen Sommerspielstätten, die auch letztes Jahr mutig trotz strenger Beschränkungen mit einem Coronaspielplan antraten, war die Tillysburg. Heuer gibt es dort u. a. die Uraufführung von „Das Prinzip und der Krampus“ mit Gregor Seberg (ab 1. Juli), auch „Olympia“ wird nochmals gezeigt.

Theater im Hof Enns: Immer schon Fans von Frischluft ist man beim Theater im Hof Enns. So findet auch die diesjährige Komödie „Madame Jourdain und ihre höchst wundersame Reise in die gute Gesellschaft“ (Bild) draußen im Hof des Florianer Freihauses und zudem ohne Pause statt. Die Theater-im-Hof-Fassung des Molière-Klassikers „Der Bürger als Edelmann“ zeigt die Bestrebungen der Madame Jourdain, endlich berühmt zu werden. Der Abend soll leicht, lustig und luftig unterhalten und wird von viel französischer Musik begleitet werden. Die Premiere ist am 9. Juli.

Theaterzeit Freistadt: In der großen Messehalle in Freistadt gibt es genug Platz, um mit Sicherheitsabstand die Theaterzeit Freistadt zu genießen. Am Programm steht eine Uraufführung: „Das Schloss WestWest“ von Ulf Dückelmann ist ein Stück frei nach Kafkas unvollendetem Roman „Das Schloss“. Am 16. Juli ist Premiere, und es wartet zudem ein Rahmenprogramm auch zum 800-Jahre-Jubiläum Freistadts.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele