11.06.2021 15:50 |

Infos über Privatleben

Bilanzskandal: Brauns Frau sagte als Zeugin aus

Kitzbühel, Wien – oder doch München? Die Gattin von Markus Braun, Chef des insolventen Zahlungsdienstleisters Wirecard, musste am Landesgericht Innsbruck Details zum Berufs- und Privatleben ihrer Familie und den Wohnsitzen schildern. Das war für die Frage entscheidend, wo Anleger, die viel Geld verloren, Ansprüche geltend machen können. Fix: Das Verfahren landet in Wien!

Bittere Monate liegen hinter der Familie, doch der elegant gekleideten Gattin des in München in U-Haft sitzenden Ex-Konzernchefs merkte man dies kaum an. Konzentriert beantwortete Sylvia Braun die Fragen des Zivilrichters. Brauns Anwalt wollte, dass etwaige Familien-Interna unter Ausschluss der Öffentlichkeit erörtert werden sollten – Antrag abgelehnt.

In der Freizeit zur Familie
Und so schilderte sie als Zeugin, dass ihr Mann beruflich in München gewesen sei, am Wochenende fuhr er meist zu Frau und Tochter nach Wien. Auch das Kitzbüheler Domizil spielte im Leben der einst Superreichen eine Rolle, er hatte dort bis zuletzt den Hauptwohnsitz gemeldet. „Wohin ginge Ihr Mann denn, wenn er jetzt aus der U-Haft entlassen würde?“, wollte der Richter wissen. „Zur Zukunft kann ich nichts sagen – wohl zu mir nach Wien.“ Braun selbst war bereits per Video in der U-Haft zum „Wohnsitz-Karussell“ einvernommen worden.

Zumindest zwei heimische Anwaltskanzleien vertreten geschädigte Anleger. Stoßrichtung: Braun als oberster Boss hätte von den Malversationen wissen müssen. Adressat für die Ansprüche ist laut Beschluss das Landesgericht für Zivilrechtssachen in Wien. Für Geschädigte eine erste Orientierung, mehr aber noch nicht ...

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
17° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 22°
einzelne Regenschauer
17° / 27°
einzelne Regenschauer
17° / 28°
wolkig