Kunst im Europark

Shopping-Pause für Blick auf die alten Meister

Salzburg
08.06.2021 09:00
Bereits am Tag der Eröffnung war das Interesse groß. Manch Europark-Besucher legte am Montag einen musealen Zwischenstopp ein, um sich die bis 26. Juni ausgestellten Gemälde genauer anzusehen.

Reproduktionen von berühmten Bildern alter Meister, ausgestellt mitten in einem wuseligen Einkaufscenter – dieses Experiment von Europark Salzburg und Kunsthistorischem Museum Wien ist am Montag gut angelaufen. Schon bald scharten sich am Theaterplatz die ersten Interessierten um die Werke und der Wunsch von Kunstvermittlerin Rotraut Krall ging in Erfüllung: „Manche hier werden gehetzt vorbeikommen. Schön wäre es, wenn die Menschen trotzdem kurz innehalten, den Hintergrundlärm ausblenden und vor den Gemälden eine Pause machen.“

So wie Shopperin Nada Fischbacher - sie legt für die Werke von Tizian, Raffael und Co. sofort einen Stopp ein: „Ich habe mit dem Telefon meinen Mann draußen vor dem Eingang angerufen, dass er sich das unbedingt anschauen muss. Mit dem neuen Geschmier können wir nichts anfangen, aber wir lieben die alten Künstler.“

Einige Schritte weiter unterhalten sich angeregt die Schülerinnen Marlene, Lena und Nadine. Ihr Fazit: „Voll cool und mal was anderes neben dem Einkaufen. So bringt man Kunst auch unter junge Leute.“

Musiker Reinhold Malzer ist ebenfalls begeistert: „Eine super Idee. Ich finde es faszinierend, dass ein Shoppingcenter so etwas macht. Die Ausstellung lädt dazu ein, auch mal wieder nach Wien zu fahren und die Originale anzuschauen.“

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele