31.05.2021 18:00

Anerkennung fehlt

Corona-Krise zeigt Missstände in Kindergärten auf!

Seit Ausbruch der Pandemie wurde viel über die Herausforderungen für Lehrerinnen und Lehrer an Schulen gesprochen. Um die Situation in den Kindergärten ging es hingegen eher selten. Wie waren die letzten Monate für Elementarpädagogen wirklich? Wie sind sie mit der Belastung umgegangen und was konnte aus der Krise mitgenommen werden? Das alles wurde von einer neuen Studie der Universität Wien untersucht, die Ergebnisse dazu präsentiert Bildungspsychologin Christiane Spiel im krone.tv-Talk „Nachgefragt“ mit Raphaela Scharf.

 krone.at
krone.at
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele