30.05.2021 12:00 |

Spieler begeistert

Das Unterhaus erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Endlich wieder Amateurfußball: Regionalligist Austria Salzburg feierte im Testspiel gegen Spittal Comeback vor Zuschauern. Die Freude bei den Spielern war riesig.

Der Amateurfußball lag aufgrund der Corona-Pandemie in den letzten Monaten im Dornröschenschlaf. Gestern wurde er mit dem Testspiel von Traditionsklub Austria Salzburg gegen den Kärntner Regionalligisten SV Spittal wachgeküsst!

Zwar dürfen die Vereine seit 19. Mai wieder reguläres Training durchführen, dieses Spiel war dennoch der erste echte Gradmesser. „Es fühlt sich einfach richtig gut an, auch wenn wir körperlich alle noch Aufholbedarf haben“, schnaufte Rene Zia, der erstmals nach fünf Jahren wieder den violetten Dress überstreifte, erschöpft, aber glücklich nach harten 90 Minuten.

Rückkehrer Zia: „Es hat einfach Spaß gemacht“
Vor allem die Rückkehr der Fans – dank eines ausgeklügelten und vom Magistrat abgesegneten Konzepts durften 783 Zuschauer ins Max-Aicher-Stadion – sorgte für freudige Gesichter bei den Austria-Spielern.

„Dass wieder Fans dabei waren, hat einfach Spaß gemacht“, grinste Zia. Teamkollege Marco Hödl blies ins selbe Horn: „Es war einfach ein super Gefühl! Wir haben uns so sehr darauf gefreut, endlich wieder dieses Wettkampfgefühl zu spüren und vor unseren Fans zu spielen. Es war echt wunderschön!“

„Abnormal angefühlt“
Wunderschön – zugleich aber auch ungewohnt. „Ehrlich gesagt hat es sich fast abnormal angefühlt“, gestand Zia. „Die letzten Monate waren ja echt traurig, man hatte kaum soziale Kontakte. Daher war es komisch, ist hoffentlich aber bald wieder ganz normal.“

Ach ja, das Spiel endete durch einen verwandelten Elfmeter des Spittalers Matteo Revelant mit 0:1 aus violetter Sicht. Das war gestern allerdings nur zweitrangig.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol