23.05.2021 10:22 |

WEGA rückte an

Sprayer springt auf Flucht vor Polizei in Teich

Nicht ganz durchdacht dürfte der Fluchtplan eines 24 Jahre alten Graffiti-Sprayers am Samstag in den frühen Morgenstunden in Wien gewesen sein. Als die Polizei den jungen Mann und seinen Freund (18) in flagranti ertappte, sprang der Sprayer kurzerhand in den Teich im Resselpark vor der Karlskiche. Von dort gab es aber freilich kein Weiterkommen mehr. Die WEGA rückte an.

Gegen 6 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, weil der 24-Jährige und sein 18 Jahre alter Freund im Resselpark mehrere Gegenstände mit Graffitis besprühten. Als die Polizei eintraf, ergriff der Jüngere die Flucht mithilfe eines E-Rollers, konnte aber nur kurz darauf angehalten werden.

Sein Freund wählte einen anderen - nicht unbedingt zielführenderen - Fluchtweg: So sprang der offensichtlich angetrunkene Mann in den Teich, schwamm in die Mitte und machte keine Anstalten mehr, freiwillig herauszukommen.

Nach einer Stunde aus Teich geholt
Die WEGA rückte daraufhin an und beförderte den 24-Jährigen nach etwa einer Stunde aus dem kalten Nass. „Er versuchte dann noch einmal zu flüchten und auf eine Statue zu klettern“, so Polizeisprecher Marco Jammer. Schließlich gelang es den Beamten, die Daten der beiden Sprayer aufzunehmen. Sie wurden wegen des Verdachts der Sachbeschädigung auf freiem Fuß angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)