20.05.2021 06:00 |

Zuverlässiges Netz

Energieversorgung: Wien steht sicher unter Strom

Wiens Stromversorgung zählt zu den sichersten in Europa. Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) überzeugte sich davon bei einem Besuch im Umspannwerk Zedlitzhalle. Die Versorgungssicherheit beträgt stolze 99,99 Prozent. „Auch deswegen zählt Wien zu den lebenswertesten Städten der Welt“, erklärte Hanke.

Das Umspannwerk Zedlitzhalle mit einer begrünten Fassade versorgt einen Großteil der City und Teile des dritten Bezirks mit Strom. 11.000 Haushalte und 7000 Betriebe sind es insgesamt. Neben einem 90 Tonnen schweren Transformator sind auch Schalt- und Steueranlagen in dem Gebäude in der Innenstadt untergebracht.

Um die Funktion zu erklären, bemüht Wiener-Netze-Geschäftsführer Gerhard Fida einen Vergleich aus dem Verkehr: „Hier wird der Strom quasi von der Autobahn auf Straßen und Gassen umgelenkt, so dass er mit der richtigen Spannung in den Gebäuden landet.“ Die Steuerung erfolgt von der Zentrale in Simmering. Im Falle einer Störung kann das meiste aus der Ferne korrigiert werden.

Zitat Icon

Damit alles funktioniert, sind laufend Investitionen in die Instandhaltung und den Ausbau der Wiener Energienetze notwendig.

Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ)

Um das hohe Niveau der Versorgungssicherheit zu erhalten, werden jedes Jahr rund 300 Millionen Euro in die Energienetze investiert. Aktuelle Großprojekte sind der Neubau des Umspannwerkes in Simmering und am Alberner Hafen.

Philipp Wagner
Philipp Wagner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter