12.05.2021 15:46 |

Salzburger verurteilt

Hausbesitzer nahm Rauchfangkehrer die Leiter weg

Der Angeklagte aus Puch (Salzburg) will es nicht einsehen. 40 Minuten lang mussten Rauchfangkehrer in der Februar-Kälte ausharren, weil der 61-Jährige aus Ärger und Trotz den Arbeitern die Leiter weggestellt hat. Er wollte nicht, dass sie über sein Dach zum nächsten Schornstein gehen. Laut Anklage ist das Freiheitsentzug.

„Plötzlich war die Leiter weg“, schildert der Rauchfangkehrer als Zeuge jene Szenen vom 8. Februar, die nun im Landesgericht Salzburg Thema sind. „Es war saukalt. Und er wollte die Leiter nicht wieder aufstellen.“ Eine halbe Stunde diskutierten die Arbeiter mit dem Hausbesitzer, entschuldigten sich tausendfach, nur damit sie wieder vom Dach aus rund drei Meter Höhe kommen.

Sogar einen Passanten, der helfen wollte, habe der offensichtlich verärgerte Mann verscheucht. „Er meinte, er lässt uns bis morgen oben und zeigt uns wegen Hausfriedensbruch an“, erzählen die Kehrer der Richterin Dagmar Schmidt.

Keine Einsicht beim Angeklagten
Die versuchte, mehrfach auf den Arbeitslosen einzuwirken: „Sie werden doch ein bisschen Einsicht haben, dass die am Dach waren und nicht herunter konnten.“ Fehlanzeige. Er will einfach nicht, dass die Arbeiter über sein Dach zum nächsten Schornstein gehen. Auch aus Sorge um die Schindeln. „Was, wenn spielende Kinder oder Einbrecher über die Leiter auf mein Dach klettern und herunterfallen, da kann ja alles passieren, und dann hafte ich.“ Die Richterin bietet sogar eine Diversion an, was ihm eine Vorstrafe ersparen würde. Doch er will nicht und meldet auf das Urteil - sechs Monate auf Bewährung - sofort Berufung an. Nicht rechtskräftig.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol