Farbe geht nicht ab

Linzer Hauptplatz zum „Roten Platz“ mutiert

Nach Moskau hat nun auch Linz - neben dem Bayer-Platz beim Architekturforum - einen roten Platz. Und die städtischen Putztrupps wegen der Nachwehen des „Tags der Arbeit“ am Hauptplatz jetzt richtig was zu tun.

Rückblick: Die Bürgermeister-Partei hatte anlässlich der Feierlichkeiten rund um den 1. Mai den Hauptplatz mit roter Farbe und dem Slogan „Unser Herz schlägt Linz“ einfärben lassen. Was vor allem von oben durchaus spektakulär wirkte, wird man jetzt schwerer los als gedacht.

So war man am Dienstag mit schwerem Gerät angerollt, um der Farbe den Garaus zu machen. Doch die Farbe blieb und die Angelegenheit wurde nur noch schlimmer. Denn weil man die Fugen zu heftig bearbeitete, sind nun unzählige Pflastersteine locker. Bleibt zu hoffen, dass der Regen die Sauerei beseitigt.

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol