Kapitänsfrage

Real bietet ein Jahr plus Option, Ramos will zwei

Bleibt Vereinslegende Sergio Ramos bei Real Madrid? Laut „Marca“ nur dann, wenn er, inzwischen 35 Jahre alt, noch fix zwei Jahre spielen darf. Real bietet aber der Zeitung zufolge „nur“ ein Jahr plus Option auf ein weiteres.

Ramos sei sogar bereit, Gehaltseinbußen hinzunehmen, wenn er dafür den angestrebten Zwei-Jahres-Vertrag erhält, berichtet die „Sportbild“. Genau daran dürfte es sich aber spießen. Real scheint der Kosten-Nutzenfaktor bei einem fixen Zwei-Jahres-Vertrag nicht uneingeschränkt ersichtlich sein. Die Zeit läuft - für beide Seiten. Ramos‘ Vertrag läuft noch zwei Monate, dann muss eine Lösung her.

Fit für die Champions League?
Kurzfristig sieht sich Ramos mit einer anderen Herausforderung konfrontiert: mit der Frage, ob er am Mittwoch beim Champions-League-Halbfinale-Rückspiel gegen Chelsea (1:1 im Hinspiel) wieder fit ist. Zuletzt laborierte er an einer Muskelverletzung und einer Corona-Infektion. Ins Mannschaftstraining ist er jedenfalls schon wieder eingestiegen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol