Rätsel um Mutation

„Nur“ 281 neue Corona-Fälle in Niederösterreich

Der 65. Fall in Zusammenhang mit der hoch gefährlichen Mutation aus Südafrika stellt die Behörden vor ein Rätsel. Weil alle Kontakte der infizierten Person das Britenvirus vorweisen, wird der Fall neu geprüft.

Rund 97 Prozent aller gestern 281 neu positiven Fälle gehen auf die britische Mutante des Coronavirus zurück. Auch die noch gefährlichere Virusvariante aus Südafrika ist hierzulande aber weiter auf dem Vormarsch. Am Mittwoch wurden zwei neue, aber direkt zusammenhängende Fälle mit der Mutation aus dem Bezirk Zwettl gemeldet. „Beide Personen waren bereits in Absonderung. Die Infektionskette konnte nahtlos zurückverfolgt werden“, hält man dazu im Büro der Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig fest. Fragen bei den Behörden wirft jetzt indes der neueste der insgesamt nunmehr 65 Befunde im Zusammenhang mit der Mutation auf. Eine Person im Bezirk Tulln dürfte sich mit der Südafrika-Variante, all ihre ebenfalls betroffenen Kontaktpersonen aber mit der britischen Mutation infiziert haben. „Die Laborprobe soll jetzt neuerlich untersucht werden“, heißt es dazu.

Zwei Firmen-Cluster wachsen weiter an
Erhöht haben sich auch die Fallzahlen in zwei der drei bekannten Firmenclustern im Land. Sowohl in einem Betrieb im Bezirk Tulln (insgesamt 16 Fälle), als aber auch in einer Produktionsfirma im Bezirk Krems (insgesamt 14 Fälle) ist mindestens ein weiterer Folgefall aufgetreten. Als wieder genesen gilt dagegen nun eine Person in Zusammenhang mit dem Firmencluster im Bezirk Scheibbs. Insgesamt gelten dort noch 15 Personen als infiziert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 21°
heiter
8° / 21°
heiter
8° / 21°
heiter
8° / 22°
heiter
4° / 20°
heiter